Verfügungsfonds

binarydata/verfuegeungsfonds/verfuegungsfonds_vreden_richtlinie.pdfSO WIRD'S GEMACHT

 

Ablauf

  1. Alle Informationen finden Sie in der Richtlinie. Bei Fragen hilft Ihnen natürlich gern das citymanagement VREDEN weiter.
  2. Füllen Sie den Antrag aus (inkl. Kostenvoranschlag) und reichen Sie diesen beim citymanagement VREDEN ein.
  3. Vorstellung des Projektes in der Lenkungsgruppe (Sitzungen rd. 4x jährlich) durch Antragssteller oder durch citymanagement VREDEN.
  4. Bei vollständigem Antrag und positivem Beschluss der Lenkungsgruppe: Fangen Sie mit der Umsetzung des Projektes an!
  5. Nach Beendigung des Projektes reichen Sie den ausgefüllten Verwendungsnachweis (inkl. Rechnung und Foto) ebenfalls beim citymanagement VREDEN ein.

 

 

Klicken Sie, damit das Bild größer wird.

 

ACHTUNG: Sie dürfen Projekte nicht nachträglich beantragen. Warten Sie also erst, bis Sie von der Lenkungsgruppe eine Zusage über die Förderung haben!

 

 

Kontoverbindung

Sie haben kein eigenes Projekt möchten den Verfügungsfonds aber unterstützen? Dann freuen wir uns auf eine Spende von Ihnen auf eines der folgenden Konten:

 

Klicken Sie, damit das Bild größer wird.

 

 

Lenkungsgruppe:

 

Mitglieder (Vertreter)

Christoph Holtwisch (Joachim Hartmann), Heinz Gewering (Heinrich Wildenhues), Reinhard Laurich (Carolin   Heuer), Karin Otto (Nicole Wessels-Jedamzik), Matthias Plewa (Anne Render), Markus Thesing (Christiane Lechtenberg),  Rolf Elsing (Michael Meyerink), Marlies Röring (Franz-Wilhelm Frankemölle), Christian Gewers (Sonja Meyer), Klaus Ostendorf (Jutta Tausendfreude), Guido Leeck (Hubert Krandick), Agnes Schültingkemper (n.b.)

Berater (Vertreter)

Sandra  Lentfort (Gerd Welper), Elmar F. Kampshoff (Heinz-Josef Ostendorf), Heinrich Noldes (Hendrik Mulder), Aylin Meßing-Branse (Anne Kraft), Christian Micheel (Anja Heufekes)

 

 

Team

Das Team des citymanagement VREDEN besteht aus Aylin Meßing-Branse (geb. Meier) und Anne Kraft vom Büro Stadt + Handel aus Dortmund. Während Frau Kraft als Projektleitung die strategische Steuerung des Projektes übernimmt, ist Frau Meßing-Branse das Gesicht vor Ort und dient den Innenstadtakteuren als direkte Ansprechpartnerin.
 

Aylin Meßing-Branse (geb. Meier) (links) und Anne Kraft (rechts) vom Büro Stadt + Handel